Rolf Thiele – In der Kunst sein

11/04/2012

Ein Vortrag in zwei Teilen, an zwei Orten, an zwei Abenden

Rolf Thiele
„In-der-Kunst-sein“
Betrachtungen über ein Gefühl
Keine Theorie, sondern Sprechen und Zeigen als künstlerische Praxis

Teil 1.
„In-der-Kunst-sein, unpersönlich aufgefasst. Die Gleichgültigkeit.“
Kunst kann man nur lehren, erklären, indem man in der Kunst spricht, und nicht, indem man über Kunst spricht.(RT)

am Sonnabend den 21. April um 20 Uhr im Kulturalast Wedding International in Berlin/Wedding

Teil 2.
„In-der-Kunst-sein, persönlich aufgefasst. Die Verantwortung.“
Wirklich können kann man in der Kunst nur das, was man nicht kann.(RT)

am Sonntag den 22 April um 20 Uhr in der Galerie Crystal Ball in Berlin/Kreuzberg
In beiden Vortragsteilen werden Bilder vom Kunstprojekt Akademie Galan in Südwestfrankreich gezeigt.

Akademie Galan Rolf Thiele

Rolf Thiele
Rolf Thiele, Jahrgang 1942, lehrte von 1974-2007 als Kunstprofessor an der Hochschule für Künste/university of arts Bremen. Lebt und arbeitet seit 15 Jahren in Frankreich im Kunstprojekt Akademie Galan